Porter-Rope-Bag-Teaser
DMM Porter Rope Bag
September 15, 2015
MegaRabattHardcoreStatikseil
Welches Statikseil soll ich kaufen?
September 22, 2015

Seile waschen? So geht es richtig.

Seilpflege-richtig

Seile waschen? Eigentlich betrifft dieses Thema jeden Kletterer, aber die Wenigsten sind sich zu 100% sicher, wie es eigentlich wirklich funktioniert.
Es liegt an der nicht wirklich guten Datenlage der Hersteller. Manche gehen relativ offen damit um, wie zum Beispiel Mammut und Edelrid. Beide schreiben in Ihrer Seilfiebel kurz gefasst Folgendes.

„Waschen ist gut, wenn es dreckig ist. Entweder mit der Hand oder in der Waschmaschine mit einem speziellen Synthetik Waschmittel. Trocknen nicht im Trockner, sondern auf dem Boden liegend kühl und dunkel.“

Andere sagen so gut wie nichts öffentlich zu dem Thema. Zudem sind die Verschmutzungen sehr unterschiedlich. Die einen sind in Höhlen unterwegs, die anderen nur im Wald. Manche nutzen Seile beruflich, andere nur privat.

Neben den Seilwasch Befürwortern gibt es auch Gegner und von denen hört man immer mal wieder: „Aufpassen, zu oft reinigen ist auch nicht gut“ und „aufpassen welches Waschmittel“ und „macht das nur so oder so“…. Problem ist auch Daten, was, wie, wo, wann mit dem Seil passiert oder eine Anzeige auf dem Seil, wie stabil es noch ist, gibt es nicht.

Teufelberger hat sich das Problem mal genauer angeschaut und in einer Untersuchung mit dem Namen „Gezielte Schädigung von Faserseilen“ herausgegeben und ermittelt, welche allgemeingültige Aussagen es zu der Schädigung von Seilen durch Waschen gibt.
Als Fazit kommen Sie auf folgende Erkenntnisse.

Empfehlung von Teufelberger

Seile können in der Waschmaschine gewaschen werden. Es müssen jedoch zwingend einige Punkte beachtet werden.

Waschen Sie das Seil nicht öfter als unbedingt nötig!
Wir empfehlen Seilwaschmittel entsprechend der dort angegebenen Anleitung zu verwenden.
Die Waschtemperatur darf nie mehr als 30°C betragen.
Gutes Aus-/Nachspülen mit reinem Wasser.
Kein Schleudern der Seile
Natürliches Trocknen, nicht in direktem Sonnenlicht, nicht in der Nähe von Hitzequellen oder im Trockner trocknen.

 

Untersuchungen, ob es besser für die Festigkeit des Seiles ist, es schmutzig weiterzuverwenden oder es zu waschen, sind geplant.

 

Also Waschen mit Pulverwaschmittel, sowie das Schleudern von Seilen ist definitiv schädlich und sollte nicht gemacht werden.
Vor allem der letzte Satz ist sehr interessant. Waschen ist also prinzipiell immer schädlich für ein Seil, aber man weiß noch nicht wirklich genau, ob ein verschmutztes Seil und Dreck, der in den Kern befindet, nicht schlimmer ist.
Wir von Blacksafe kommen auf ähnliche Ergebnisse und empfehlen das Seil nur, wenn nötig zu waschen und wenn, dann mit einem speziellen Seilwaschmittel, wie zum Beispiel von Beal oder Skylotec.

 

Wichtig!

Das Seil unbedingt nur dann waschen, wenn es wirklich nötig ist!
Nehmt nur spezielles Waschmittel für Seile, die kosten auch nicht so viel mehr, aber man hat mehr Sicherheit.
Schaut euch auch immer an, was auf der Anleitung des Waschmittels steht.
Egal, ob Waschmaschine oder Badewanne die Wassertemperatur darf nie mehr als 30°C betragen.
Das Seil immer gut ausspülen, damit keine Waschmittelreste an den Fasern verbleiben.
Unter keinen Umständen das Seil schleudern.
Zum Trocknen das Seil nicht in den Trockner tun oder draußen in die Sonne legen. Kühl und flach ausgelegt, kann es unbeschadet trocknen.

 

Zu Letzt noch ein kleiner Appell an euch:

Natürlich verdienen wir und die anderen Seilhersteller durch den Verkauf von Seilen Geld. Natürlich ist es für uns einfach zu sagen: „Bevor du das Seil zu oft wäscht oder das Seil nicht mehr sauber zu bekommen ist, schmeiß es halt weg und kauf dir ein neues Seil.“ Aber genauso ist es. Ein Seil ist ein Gebrauchs- und vor allem Verbrauchsgegenstand, der irgendwann an das Ende seiner Nutzungszeit kommt. In den Anleitungen stehen Lebenszeiten von bis zu 10 Jahren bei seltenem Gebrauch und bester Lagerung. Sollte dein Seil 10 Jahre alt sein, brauchst du dir über Reinigung keine Gedanken machen, da du es nie nutzt. Für alle anderen gilt, lieber einmal mehr getauscht, als falsch gewaschen. Schließlich hängt ihr mit eurem Leben an dem Seil.

Ok, das war es heute von mir.

Tschüss und tollen Tag.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *